Datenschutzhinweise

1. Unser Umgang mit Ihren Daten

Vielen Dank für den Besuch unserer Website. Wir achten auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten beim Besuch unseres Internetangebots und zeigen, welche Daten dabei erhoben und zu welchen Zwecken sie genutzt werden. Gleichzeitig informieren wir Sie auch über Ihre Rechte in diesem Zusammenhang.

Die Nutzung dieser Website ist ohne Angabe persönlicher Daten möglich. Wenn Sie unser Angebot besuchen, sammeln wir keinerlei Informationen, die für uns auf eine bestimmte Person schließen lassen. Auf der technischen Seite werden jedoch einige Daten erhoben, über die wir Sie im Folgenden in Kenntnis setzen.

Wir haben die Informationen leicht verständlich gehalten. Im Zweifel schreiben Sie uns eine E-Mail an info@sisra.de oder rufen Sie an unter +49 6202 2755-0.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind – laut Art. 4 DSGVO – alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann. Dies sind Ihr Name, Ihre Anschrift und Telefonnummer und auch die IP-Adresse, die Ihr Computer nutzt, damit Sie mit dem Internet kommunizieren können.

3. Wie schützen wir Ihre Daten?

Unsere Computersysteme sind gegen den unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

4. Erteilung von Einwilligungen und Widerruf

Sie haben uns im Zuge der Kontaktaufnahme / der Anforderung unseres Verteilers gegebenenfalls Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verarbeitung der an uns übermittelten Daten erklärt. Selbstverständlich können Sie die erteilten Einwilligungen jederzeit widerrufen.

5. Wie lange werden Ihre Daten bei uns gespeichert?

In einigen Fällen verlangen gesetzliche Vorschriften, dass Daten über einen Zeitraum von 10 Jahren gespeichert werden müssen. In allen anderen Fällen speichern wir Ihre Daten solange, bis der Zweck, für den sie übermittelt wurden, erfüllt ist oder sie eine entsprechende Einwilligung widerrufen haben.

6. Welche Rechte haben Sie?

- Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen. Die Daten werden dann gelöscht und die Verarbeitung eingestellt.

- Auskunftsrecht: Sie können alle Auskunft über alle Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. 

- Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung der Daten verlangen.

- Löschungsrecht: Sie können die Löschung aller Daten verlangen.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben;

- Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.

- Beschwerderecht: Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können uns per Post oder Mail anschreiben. Kontaktdaten finden Sie unter Ziff. 15.

7. Welche Daten werden automatisch erhoben?

Einige Daten, die Ihr Computer beim Aufruf unserer Website überträgt, werden automatisch erhoben und gespeichert, ohne dass wir darauf direkten Einfluss nehmen können. Dazu gehört

• die IP-Adresse Ihres Computers
• den Namen Ihres Internetdiensteanbieters
• den Namen und die Datenmenge der angeforderten Seite
• das Datum und die Uhrzeit des Aufrufes
• einen Erfolgs- oder Fehlerstatuscode (z.B. „404“ für Seite nicht gefunden)
• das von Ihnen verwendete Betriebssystem (z.B. Microsoft Windows)
• der von Ihnen verwendete Browser (z.B. Internet Explorer, Firefox)
• eventuell die Seite, von der Sie unsere Website aufgerufen haben

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Erfüllung Ihrer Anfrage).

Diese Daten werden vom Webserver, auf dem diese Website bereitgehalten wird, in sogenannten Log-Dateien gespeichert. Die Daten, die in diesen Log-Dateien gespeichert werden, nutzen wir ausschließlich zu analytischen Zwecken, um unsere Website für unsere Besucher zu verbessern. Wir sind technisch und organisatorisch nicht in der Lage, aus diesen Daten auf eine konkrete Person zu schließen. Im Falle einer rechtswidrigen Nutzung unseres Angebots können diese Daten jedoch auch Aufschluss über deren Ursprung liefern. Darum behalten wir uns in solchen Fällen eine Weitergabe dieser Daten an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden vor.

Soweit wir auf unseren Seiten Inhalte Dritter einbinden, erhalten diese Dritten Ihre IP-Adresse. Andernfalls wäre es technisch nicht möglich, Inhalte an Sie zu übertragen. Auf die Art und Weise der Datenspeicherung Dritter haben wir keinen Einfluss.

8. Cookies

Diese Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Diese richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Erfüllung Ihrer Anfrage) für Session Cookies sowie Art. 6 Abs.1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse) für sonstige Cookies, wobei sich unsere Berechtigung daraus ergibt, dass zum einen unser Interesse an der Auswertung der Daten der Website zu Zwecken ihrer Optimierung besteht und zum anderen eine betroffene Person zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten und angesichts der Umstände, unter denen sie erfolgt, absehen kann, dass möglicherweise eine Verarbeitung für diesen Zweck erfolgen wird.
 

Was können Sie tun?

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Wie Sie in Ihrem Browser die Annahme von Cookies unterbinden oder einschränken können, entnehmen Sie bitte der Dokumentation der von Ihnen verwendeten Software.

9. Nutzung der Kontaktformulare / Verteileranforderung

Je nachdem welches Kontaktformular Sie für eine Kontaktaufnahme mit uns verwenden und welchem Zweck Ihre Anfrage dient, übermitteln Sie – neben den in Punkt 2. genannten automatisch erhobenen Daten und servicebezogenen Daten–auch die folgenden Daten:

• Ihr Name, Titel
• Ihre Anschrift
• Ihre Telefonnummer und E-Mailadresse
• Ihre Seminarinteressen

Diese Daten werden uns in Form einer E-Mail übermittelt und auch in dieser Form zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung sowie nach Art. 6 Abs.1. lit. b DSGVO zur Erfüllung vertraglicher Zwecke.

10. Vertragsanbahnung und –abschluss, Weitergabe an Dritte

Im Zusammenhang mit der Anbahnung eines Vertragsabschlusses (z.B. Abwicklung von Seminaranmeldungen oder anderen Aufträgen werden Ihre Anschriftendaten und weitere Daten, die wir zur Vertragsabwicklung und -erfüllung benötigen, erhoben und bei uns gespeichert. Dies betrifft auch Daten, die für eventuelle spätere Gewährleistungs- oder Garantieabwicklungen benötigt werden. Ihnen stehen die Informationsrechte nach Ziff. 6 zu.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1. lit. b DSGVO (Erfüllung vertraglicher Zwecke).

Die über Sie erhobenen und verarbeiteten Daten werden ausschließlich für interne Zwecke verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet ausdrücklich nicht statt, außer wenn die Bearbeitung Ihres Anliegens oder Ihrer Bestellung die Hinzuziehung einer dritten Partei erfordert. Rechtsgrundlage dieser Weitergabe ist Art. 6 Abs.1. lit. b DSGVO (Erfüllung vertraglicher Zwecke) oder Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung).
 

11. Facebook LogIn

Mit dem Login über Facebook werden folgende Datenübertragungen veranlasst:

  • Übertragung der Nutzungsdaten (besuchte Seiten, aktivierte Felder) an Facebook mit der Möglichkeit für Facebook, diese Daten mit den sonstigen Nutzungsdaten des Nutzers zu kombinieren. Dabei werden auch Daten in die USA mit der Möglichkeit des Datenzugriffs durch Sicherheitsbehörden übertragen, ohne dass ein europäisches Datenschutzniveau sichergestellt ist. Facebook ist registriertes Mitglied des EU-US Privacy Shields.

  • Übertragung bestimmter Informationen aus dem Facebook-Account des Nutzers an die DFL mit der Folge, dass die DFL zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Nutzungsdaten (IP-Adresse) auch folgende Angaben über

- Profilbild,

- Vor- und Nachname,

- E-Mail-Adresse,

- Geschlecht,

- Sprache und

- Zeitzone

erhält.

WENN DER NUTZER DIESEN DATENABGLEICH VERMEIDEN MÖCHTE, MÖCHTE ER DEN REGULÄREN LOGIN ÜBER DAS VON IHM GENERIERTE PASSWORT NUTZEN.

12. Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Browser-Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; der Betreiber der Website weist jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Bitte beachten Sie: sollten Sie später diese Seite von einem neuen bzw. anderen Computer aufrufen oder zum Aufruf einen anderen Browser verwenden, greift diese Maßnahme nicht mehr, da das Browser-Plugin nur in dem einen Browser und auf demjenigen Computer installiert wurde, auf dem Sie die Installation durchgeführt haben.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dadurch wird auf Ihrem Computer ein sogenanntes Opt-Out-Cookie gesetzt, welches die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Bitte beachten Sie: sollten Sie auf Ihrem Computer alle Cookies löschen oder diese Seite von einem neuen bzw. anderen Computer oder mit einem anderen Browser aufrufen, greift diese Maßnahme nicht mehr, da das gesetzte Opt-Out-Cookie nicht mehr vorhanden ist. In diesem Falle müssen Sie den Opt-Out-Vorgang bitte wiederholen.

IP-Anonymisierung

Diese Website nutzt die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Diese Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

13. Google Tag Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Der Google Tag Manager selbst (der die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain (d.h. setzt selbst keine Cookies) und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Welche Funktionen werden über den Tag Manager realisiert?

Wir nutzen auf dieser Website die Funktionen, die über den Google Tag Manager integriert werden können, vor allem zu analytischen Zwecken. So testen wir beispielsweise, auf welche Elemente auf unseren Seiten unsere Besucher häufig klicken. Dies gibt uns die Möglichkeit unser Informationsangebot ständig zu verbessern und weiterzuentwickeln. Da alle diese Funktionen letztlich über Google Analytics aufgezeichnet werden, können Sie diese mit den gleichen Methoden blockieren, die für Google Analytics – wie in Punkt 12 dargestellt – selbst gelten.

Diese Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die diese Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

14. Fragen, Auskunft und Widerruf

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, eine Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten anfordern oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an

Seminare im Schloss
Rechtsanwalt Heiner Kranz
Marstallstr. 15, D-68723 Schwetzingen
Telefon: +49 6202 2755-0
Telefax: +49 6202 275555
E-Mail: info@sisra.de
Internet: www.sisra.de

15. Aktualität und Änderung dieser Datenschutz-erklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.sisra.de/datenschutz/ abgerufen werden.

top